Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Systemische Beratung

Wofür steht systemische Beratung?

Zu jeder Zeit und an jedem Ort bewegen wir uns in Systemen. Ob es nun kulturell in einem Land, beruflich am Arbeitsplatz, privat in der Familie oder im Freundeskreis ist. Selbst unser Körper stellt ein in sich funktionales System dar.

 

Doch was passiert, wenn es in einem System, in dem alle Mitglieder unweigerlich miteinander vernetzt sind, zu Schwierigkeiten kommt?


Systemische Beratung setzt genau hier an. Es geht nicht nur allein um das Problembewusstsein, sondern auch um die Frage, wie der einzelnen Person der Spagat zwischen den eigenen Bedürfnissen einerseits und den Bedürfnissen des restlichen Systems andererseits gelingt und dadurch die Balance wiederhergestellt wird.

 

Wie so oft im Leben kann hierfür ein Impuls von außen entscheidend sein.


Wer hat nicht schon selbst die Erfahrung gemacht, die naheliegendste Lösung zu übersehen, da man den berühmt-berüchtigten Wald vor lauter Bäumen nicht sehen konnte?

 

Durch professionelle und lösungsorientierte Techniken zeigen wir dir als Berater*in, die nicht emotional in deinem System involviert sind, Möglichkeiten auf, neue Perspektiven einzunehmen und somit die Anzahl deiner Möglichkeiten immens zu vergrößern.

 

Dabei sind der Beratung keine Grenzen gesetzt. Es darf gesprochen, gelacht, geweint, geträumt oder auch visualisiert werden. Bisher bestehende Bilder bzw. Denkmuster werden in unseren Beratungssitzungen reflektiert und ggf. wieder in einen neuen Rahmen gesetzt.

 

THEMA DER BERATUNG KANN ALLES SEIN...
  • NEUES  – ­Lebensumstände haben sich geändert: Du bist Elternteil geworden, bist umgezogen, du hast dich von deinem/r Partner*in getrennt, …
  • ALTES  – Steine aus deiner Vergangenheit: Schwere Glaubenssätze aus der Kindheit blockieren dich dabei, neue Wege zu gehen, …
  • PERSÖNLICHES – Blockaden: Kreisende Gedanken, festgefahrene Konflikte, Leistungsdruck oder das Gefühl, "nicht gut genug zu sein", halten dich dabei auf, dein wahres Potential zu entfalten, …
  • STRUKTURELLES – Gesellschaftliche Felder: Studium, Beruf oder Familie stellen dich vor große Herausforderungen, für die du dich nicht ausreichend gewappnet fühlst, …